Der geschichtsträchtige Radweg in der Valsugana

Auf den Spuren der Römer

Ein Bikeausflug auf dem Radweg in der Valsugana verspricht einen abwechslungsreichen Tag.

Der Radweg der Valsugana verläuft entlang der Via Claudia Augusta, der ersten richtigen Straße über die Alpen, die Kaiser Claudius ab 15 v. Chr. in Auftrag gegeben hat. Ziel war es, die noch nicht eroberten Gebiete der Alpen zwischen Inn und Schwarzwald unter römische Herrschaft zu bringen.

Auf dem Radweg durch die Valsugana kommt man immer wieder an kleineren Ausgrabungsstätten vorbei. Radfahrer erwartet eine unvergessliche Mischung aus malerischen Landschaften, belebten Städtchen und beschaulichen Dörfern. Der Radweg durch die Valsugana beginnt in Calceranica al Lago und endet in Bassano del Grappa. Alle, die den Rückweg lieber sitzend statt in die Pedale tretend bewältigen, können mit dem Zug fahren, der im Sommer mit zusätzlichen Abteilen für Fahrräder ausgestattet ist.

Auf dem Radweg durch die Valsugana radeln – ein herrlicher Ausflug für Jung und Alt inmitten einer beeindruckenden und geschichtsträchtigen Umgebung.

Print Friendly, PDF & Email